Vizemeister mit Chance auf…

Nach einem dritten Platz in der Vorsaison und dem damit knapp verpassten Regionalligaaufstieg war das Ziel für diese Saison von Anfang an klar – wir wollten am Ende der Saison ganz oben in der Tabelle stehen. Das Team blieb dabei fast unverändert im Vergleich zur Vorsaison.

Die Hinrunde beendeten wir mit einer Differenz von 7:3, womit wir zu dem Zeitpunkt nicht ganz zufrieden sein konnten. Wir hatten in der Rückrunde also noch ein paar Rechnungen offen, besonders nach der 1-Punkte-Niederlage gegen die BG Bonn (direkter Konkurrent um die Tabellenspitze). Das Rückspiel konnten wir dann für uns entscheiden und uns mit dem Sieg sowohl den direkten Vergleich holen als auch die Tabellenführung zu diesem Zeitpunkt wieder zurückerobern.

Auch unsere Saison wurde dann vorzeitig beendet und aufgrund einer weiteren Niederlage in der Rückrunde stehen wir am Ende der Saison auf dem 2. Tabellenplatz mit einer Differenz von 13:4. Zu viele Unkonzentriertheiten in manchen Spielen führten in dieser Saison zu vermeidbaren Niederlagen, was uns letztendlich die Tabellenführung gekostet hat. Es war trotzdem eine gute und erfolgreiche Oberliga Saison mit der Chance durch eine Wildcard in der nächsten Saison in der Regionalliga an den Start zu gehen.

Neben dem Ligabetrieb waren wir diese Saison auch im WBV-Pokal erfolgreich, wo wir uns erst im Viertelfinale dem Regionalligisten aus Opladen geschlagen geben mussten. Auf dem Weg dorthin konnten wir zuvor zwei weitere Regionalligisten schlagen.

Für die BG spielten:

Nicole Egert, Selin Yilmaz, Nicole Melssen, Louisa Minhorst, Melda Öz, Nina Haverkamp, Ursula Berrischen, Laura Stolz, Saskia Zarges, Franziska Schacht, Berit Hayck, Katharina Peters, Nina Lohmann

Aktuelle Beiträge

Newsletter abonnieren

Homberger Werbering