U12 beweist große Moral in der Saison 2019/20

Für das U12-Team der BG startete die Saison mit einer unschönen Nachricht.  Zwei Trainer, die die Saisonvorbereitung und auch die bevorstehende Saison mit den Kindern zusammen starten wollten, entschieden sich aus persönlichen Gründen nicht weiter zu machen. Deshalb wurde das Team von Franziska Schacht, Christian Benten und Fabio Ahle übernommen. Trotz der Wechsel einiger Spieler zu anderen Vereinen wurde entschieden, die Saison in der Jugendregionalliga anzutreten.

Da das Team zum Großteil aus Kindern des jüngeren Jahrgangs und wenigen Kindern mit Regionalliga-Erfahrung besteht, war früh klar, dass die Spiele gegen sehr gute Teams nicht einfach werden. Nach der Hinrunde gelang dem Team leider kein Sieg. Auch die Platzierungsrunde verlangte Spielern und Trainern viel Durchhaltevermögen ab. 

Nach einem sehr spannenden Heimspiel gegen den Herner TC wurde für einen Moment so etwas wie Siegesluft geschnuppert, auch wenn das Team des Herner TC das Spiel knapp für sich entschied. Aus diesem tollen Spiel schöpften die Kinder jedoch neues Selbstbewusstsein und nahmen sich fest vor, das zweite Spiel in Herne zu gewinnen. Leider wurde uns diese Revanche  aufgrund des vorzeitigen Abbruchs der Saison verwehrt. 

Für die Kinder war diese Saison trotz allem eine sehr lehrreiche. Dabei waren die individuelle Entwicklung jedes Spielers und das verbesserte Zusammenspiel über den Zeitraum von einem Jahr deutlich zu sehen. Auch wenn es nicht immer einfach war, mit Niederlagen umzugehen, zeigten die Kinder starken Einsatz, viel Kampfgeist und weiterhin Spaß am Spiel, was durch viele Trainer und Eltern der gegnerischen Teams gelobt wurde. Das Ziel des Teams, in den Spielen weiter zusammen zu wachsen und aus einer schwierigen Saison viel Erfahrung und Mut im Spiel gegen sehr gute Gegner mitzunehmen, konnte von allen erfüllt werden.

In der nächsten Saison wird Fabio Ahle weiterhin die U12 der BG coachen und freut sich auf neue Aufgaben mit dem Team in der Oberliga.

Zum Team gehörten: Leon Birkle, Phillip Schilke, Emir Garip, Jonas Broschinski, Barend Jakstadt, Eric Neba, Ilhan Kutlu, Moritz Blotenberg, Luis Helmich, Max Labudda, Yigit Hamza Derelican, Hannah Meftahi, Zeynep Mohammed, Muhammed, (Verein vorzeitig verlassen: Mete Ünal, Deniz Baylar, Emil Brohl)

Aktuelle Beiträge

Newsletter abonnieren

Homberger Werbering