Die Damen 2 stellt sich vor

You ask for my hustle I gave you my heart. Ein Zitat von Kobe Bryant, welches nicht besser auf die Damen 2 zutreffen könnte. Obwohl die Spielerinnen von der Arbeit eingebunden, schon x-mal verletzt oder auch bereits etwas älter sind, können sie eins nicht lassen: Basketball. In diesem Team ist nicht nur die leistung maßgebend, es geht um den Spaß am Spiel. Bei jedem Training gibt es was zu lachen und doch wird ordentlich gearbeitet. Junge Spielerinnen werden an den Damenbereich herangeführt und profitieren von den Erfahrungen der Älteren. Nach dem Training wird gequatscht und durchaus auch mal ein isotonisches Kaltgetränk zu sich genommen. Was wohl verdient ist, nachdem Trainerin Laura einen mal wieder durch die Halle hat sprinten lassen. Dies sei aber nötig, wie sie betont, da sie an den Erfolg der letzten Saison anknüpfen und wieder Meister werden möchte. Sicherlich technisch nicht das beste, aber an Spaß und Herz nicht zu überbieten ist das Team, dem: Hannah Gast. Maral Rosenbaum, Nora Blotenberg, Nora Kersting, Silvia Reeb, Simone Köhnen, Sophia Kerz, Kaja Wirtz, Frederike Ehrentraut, Kathrin Woidt, Lea Grütjen, Maria Kuhz, Ramona Komp, Sonja Plaßmeier, Lena Führ und Trainerin Laura Stolz angehören.

Aktuelle Beiträge

Newsletter abonnieren

Homberger Werbering