BG Damen starten gegen SC Westfalia Münster erfolgreich in die Oberligasaison 2022/2023

Ergebnis: 71:72 (21:33)

Großer Jubel brach bei den Gästen aus Duisburg aus, als Laura Stolz nach einer Auszeit und mit 2,6 Sek. vor Schluss den Floater aus dem Dribbling zum 61:61 einnetzte und damit zwei weitere Verlängerungen forcierte, bis letztlich die BG Duisburg-West als doch verdienter Sieger vom Feld ging.

Die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Ende waren allerdings weniger optimal. Mit lediglich 7 Spielerinnen begaben sich Duisburger Mädels nach Münster. Laura Rebac verletzte sich im letzten Training und pausiert aufgrund einer Bänderdehnung und Nina Lohmann musste aufgrund einer Erkältung passen.

Den besseren Start allerdings erwischten am Sonntagmittag nach langer Hinfahrt dennoch die Gäste aus dem Ruhrgebiet, mit 3:12 führte man zurecht zur 7. Spielminute. Durch Übersicht und tolles Passspiel fand man immer wieder tolle Abschlussmöglichkeiten. Das mit Hanna Gast, Sophia Kerz und Dilan Buhse drei „neue“ Spielerinnen im Kader standen tat dem Geschehen auf den Feld keinen Abbruch, im Gegenteil: alle drei setzten offensiv Akzente, aber insbesondere defensiv hängte man sich – zur Freude des Coaches – für die Mitspielerinnen und das Team ins Zeug.

Und dies war auch notwendig, denn die Gastgeber aus Münster konterten mutig, leiteten über N. Mühlmann immer wieder erfolgreich offensive Aktionen ein. Auch defensiv trat die SC Westfalia Kinderhaus nun deutlich sortierter auf. Immer wieder und zu häufig folgten Turnover auf BG DW Seite. Die Münsteraner Damen holten im dritten Viertel Punkt um Punkt auf und die Halbzeitführung von 12 Punkten schmolz dahin.

Zum letzten Viertel folgte ein enger Schlagabtausch, in welchem die Damen aus Duisburg zwar noch bis zur 37. Spielminute mit 3 Punkten führten, die Münsteraner Mädels aber letztlich auch diesen Vorsprung aufholten und mit zwei Punkten – einer Restspielzeit von 2,6 Sekunden – letztlich in Führung gingen.

Auszeit Duisburg, Einwurf Seite, Laura Stolz bekommt den Ball, dribbelt, setzt zum Floater an und: die Kirsche ist drin. Verlängerung.

In zwei kräftezehrenden Verlängerungen, welche beide eng verliefen, fanden dann doch die Gäste aus Duisburg das glücklichere Ende.

Erstes Saisonspiel, erster Sieg – well done!

Es spielten: Gast H. 4, Uhlenbaum A. 11 (2/4), Berning L. 10 (2/4), Buhse D. 2, Schüren-Hinkelmann K. 18 (2/6), Stolz L. 14 (3/6), Kerz S. 16 (2/3)

Es fehlten: Laura Rebac (Bänderdehnung), Nina Lohmann (Erkältung)

basketball #menbasketball #ball #team #teamwork #backagain #bgdw #basket #ballislife #love #training #basketballneverstops #bball #motivation #baller #basketballcourt

 

Aktuelle Beiträge

Newsletter abonnieren

Homberger Werbering

BG DW Spielplan

BG DW Spielplan
Close